drop-of-water-578897

Dao-Tha Klangcodes

Klangcodes sind kurze Melodiefolgen, die wie eine eigene Sprache wirken und von Körper, Seele und Geist verstanden werden.

Klangcodes werden hörbar oder innerlich (lautlos) gesungen. die kurzen, spezifischen Tonfolgen haben die gleichen Wurzeln wie die Mantren, die in Indien traditionell zur energetischen Heilung eingesetzt wurden. Die Klangcodes sind nach dieser überlieferten Heilweise ein Instrument zur Selbstregulation des Körpers. 

Durch Jahrtausende alte, indische Traditionen weiß man, dass durch Töne und Klänge niemals im physischen Sinn manipuliert , sondern das Körper-Seele Geist – System lediglich informiert wird. Klangcodes sind reine Informationsträger.

Mensch und Tier entscheiden, was von dieser Information genommen wird, und was nicht. Klangcodes sind universell einsetzbar, da sie Informationsträger sind.

Dao-Tha Klangcodes sind nicht dafür gedacht, gezielt mit Krankheiten zu arbeiten. Die Information, die sie tragen, ist immer allgemeiner Natur, und kann die Selbstregulation des Körpers unterstützen. 

In Balance kommen

Atlas in Balance
Das Herzstück der Klangcode-Balance-Sitzung ist die Arbeit am Atlas (1. Halswirbel) und den umliegenden Regionen. Der Atlas ist die Verbindung zwischen Kopf und Körper. Ein gedrehter Atlas kann sich auf unterschiedliche Weise sowohl körperlich als auch im seelisch-geistigen Bereich auswirken. Der Bereich des Atlas ist ein sehr wichtiges Gebiet. Im sog. Spinalkanal verläuft das Rückenmark vom Gehirn aus nach unten. Viele Nerven, die unseren Körper und alle unsere Organe versorgen, entspringen dem Rückenmark. Sie verlaufen zwischen den einzelnen Wirbeln hindurch in deren Umfeld.

Der Parasympatikus und der Sympatikus, die alle Regionen des Körpers und die Organe versorgen, gehen direkt am Atlas vorbei. Durch diese gibt es auch eine direkte Verbindung zum limbischen System, das für das Gleichgewicht der Emotionen in uns verantwortlich zeichnet.

Die Blut- und Sauerstoffversorgung für das Gehirn verläuft ebenfalls zum Teil entlang der Wirbelsäule und entlang des Atlas.

Körper in Balance
Der Schwerpunkt dieser Sitzung ist die Besingung des Kreuzbein-  und Steißbeinbereiches. Durch Stürze, aber auch durch seelische Belastungen kann dieser Bereich geschwächt sein.

Wieder erfolgt die Besingung der Wirbelsäule, diesmal von unten nach oben. Die vertikale Ausrichtung ist nun im System verankert.

Es folgt die energetische Ausrichtung des feinstofflichen Körpers in horizontaler Richtung, so dass alle Systeme in ein stabiles Gleichgewicht gelangen können. Dieser Teil der Arbeit wird oft als Herzöffnung oder Befreiung in der Brust erlebt wird.

Ich biete meine Klangcode-Arbeit auch für Tiere an.

Mein Angebot

„Atlas und Körper in Balance“ bei Menschen:

Für die Information zu Atlas und Körper in Balance ist es sinnvoll, drei Termine anzusetzen, wobei der zeitliche Abstand zwischen den ersten beiden Sitzungen sollte nicht mehr als drei Wochen betragen.

Dauer ca. 1,5 Stunden. Kosten: 70 €.

Klangcode Therapie Sitzungen für Hunde,
Katzen und andere Kleintiere:
Dauer ca ½ bis ¾ Stunde. Kosten: 30 €.
Es ist sinnvoll, mindestens zwei Termine einzuplanen.
 
Ich biete meine Klangcode-Arbeit sowohl in meiner Praxis in Rum als auch online an.
 
Klangcode Therapie Sitzungen für Pferde:
Dauer ca 1 bis 2 Stunden, je nach Situation. Kosten: 110 € pro Stunde zzgl. Anfahrt.
Es ist sinnvoll, mindestens zwei Termine einzuplanen.
 
Gerne ergänze ich die Anwendungen auf Wunsch durch Strömen oder Klangarbeit.

Uschi Hölbling
Kirchgasse 6
6063 Rum